Taping beim Tier

Isolierte Therapieeinheit (ca. 25 Minuten)

25 €

Verbrauchsmaterialien wie Tapes, Verbandmaterial etc. werden gesondert nach Bedarf berechnet.
Taping - Tierphysio Oberhausen

Tiere profitieren in gleicher Weise wie der Mensch von den „bunten Pflastern“. Das Tape haftet auf kurzem und glattem Fell wie auf der Haut. Haut und Haar werden sanft angehoben und Nervenrezeptoren von Haut, Muskulatur und Gelenken stimuliert. Dies unterstützt körpereigene Heilungsprozesse.

Verschiedene Anlagetechniken der Tapes sorgen für unterschiedliche Wirkungen: so kann beispielsweise der Muskeltonus Ihres Tieres erhöht oder gesenkt werden, Schmerzen gelindert, der Lymphabfluss gefördert, oder eine Unterstützung von Gelenk- und Sehnenfunktion erreicht werden.

Die Tapes werden im Anschluss der Behandlung geklebt und verbleiben in der Regel 1-3 Tage auf dem Fell haften.

Indikationen für das Taping:

• zur Stoffwechselverbesserung und Leistungssteigerung
• post-operativ z.B. nach Bandscheibenvorfällen oder Kreuzbandrissen
• bei neurologischen Störungen z.B. Lähmungen
• bei Gelenkserkrankungen z.B Arthrose und HD/ED
• zur Gewichtsabnahme